SHABV

Neues vom SHABV

  • Erste-Hilfe-Ausbildung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im Boxleistungszentrum

    Am Samstag, den 24.02.2018 findet im Boxleistungszentrum Kaltenkirchen eine Ersthelferausbildung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. für Trainer, Betreuer, Übungsleiter und Vereinsangehörige statt.
     
    Unser SHABV-Lehrwart, Thomas Müller, hat zu dieser Ausbildung eingeladen und freut sich schon jetzt über die durchaus positive Resonanz der zahlreichen Anmeldungen aus den Vereinen.
     
    Veranstalter: SHABV / Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
    Datum: Samstag, den 24.02.2018
    Beginn: 08:00 Uhr
    Ort: Boxleistungszentrum Kaltenkirchen, im Marschweg
     
    Verbindliche Anmeldungen werden gerne bis zum 17. Februar 2018 unter der E- Mailadresse Lehrwart@shabv.de oder unter der Telefonnummer: 0171-1133577 entgegengenommen.
     
    Dieser Lehrgang wird uns zu einem vergünstigten Preis angeboten. Die Gebühr in Höhe von 25,00 EUR ist in Bar vor Beginn des Kurses an den Ausbilder der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zu entrichten. Dieser Kurs wird auch als Trainerfortbildung angesehen und mit 7,5 Stunden angerechnet, so dass schon Stunden für die nächste Lizenzverlängerung auf dem Konto stehen.

  • Jugend-Landesmeisterschaften 2018

    Am 03. und 04. März 2018 richtet der SHABJ in der Uttoxeter Halle in Schwentinental die Landesmeisterschaften der Jugend aus.

     

    Wiegen findet am Samstag um 10:00, am Sonntag um 09:00 statt. Meldungen bitte durch die Vereine.

    Zugelassen sind Boxer mit min. 5 Kämpfen oder 3 Siegen. Anfänger, die diese Kriterien nicht erfüllen, starten im Youngster-Cup.

     

    Die Ausschreibung und Meldeliste gibt es zum Download im Anhang.

     

    Ausschreibung: Download

    Meldebogen: Download

     

     

     

     


     

  • Grünkohl-Essen

    Das traditionelle Grünkohl-Essen für Trainer, Kampfrichter und Funktionäre findet am 28.01.2018 im Restaurant „Speisekammer“ in Neumünster statt.

     

    Beginn: 12.00 Uhr

    Kosten    € 13,--/Person

     

    Anmeldung bis zum 20.01.2018 

     

    Mail:   restaurant-speisekammer@t-online.de oder  Geschaeftsstelle@shabv.de

     

     

  • Boxen in Vordingborg (DK) am Fr. 15.12.2017 und Schleswig am Sa. 16.12.2017

    Internationale Vergleichskämpfe zwischen Schleswig-Holstein und Dänemark

     

    Vordingborg / Schleswig.

     

    Am Freitag 15.12.2017 fuhr eine Schleswig-Holstein Delegation mit 10 Faustkämpfern zu internationalenVergleichskämpfen nach Vordingborg in Dänemark.

     

    Das Team bestand aus Sportlern der SHABV-Vereine BC 78 Eckernförde, Boxsportclub Kiel, Schleswig 06 und dem Boxteam Raisdorfer TSV. Begleitet wurde die Mannschaft von unserem Kampfrichter Jens Gatzenmeier, der vor Ort als Punkt- & Ringrichter fungierte. Das Trainer-Trio um Sergey Baklan (BSC Kiel), Atila Dalgic und René Küpper (Boxteam RTSV) waren mit den erbrachten Leistungen der Boxer und sehr zufrieden mit der Hinrunde. Zu den Highlights in Dänemark gehörte unter anderem der Kampf von Achraf Godje (BC 78 Eckernförde), der mit einer außerordentlichen starken Leistung seinen Gegner drei Runden lang beherrschte und am Ende das Kampfgeschehen einstimmig als Punktsieger verlassen konnte. Achraf wird 2018 als Bundesliga-Boxer sein Können unter Beweis stellen und freut sich schon jetzt auf viele spannende Kämpfe.

     

    Die Rückrunde am Folgetag, Samstag 16.12.2017, wurde in Schleswig beim Gastgeber Schleswig 06 ausgetragen. Organisator, Viktor Scheiermann, blickt auf zwei turbulente Tage zurück und zieht ein durchweg positives Resümee und hofft zudem auf eine weitere Begegnung in 2018. An der Rückrunde schlossen sich weitere SH-Vereine (SC Itzehoe, TUS Gaarden Kiel und Telekom SV Lübeck) den internationalen Vergleichskämpfen an. Zu den Höhepunkten der Rückrunde gehörten die Begegnungen der Sportler Ramish Allahdad (SC Itzehoe), Malek Godje (BC 78 Eckernförde), sowie Frank Ruhbach (Boxteam RTSV). Alle drei Boxer bestritten beeindruckende Kämpfe mit viel Energie und gutem Können.

     

    Ringarzt:
    Dr. Blumcke

     

    Supervisor:
    Ellen Johannssen (Boxring Marner TV)

     

    Punkt-/Ringrichter:
    Dimitry Levinsky (VfB Brunsbüttel), Kent Hansen (Dänemark), Jan Denker (Marner TV), Ulrich Ramcke (PSV Kiel), Jens Gatzenmeier (Elmshorn), Alexander Milasecko

     

    Die Ergebnisse (siehe Grafik)

     

    René Küpper (SHABV Pressewart)

     

     

  • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag - Ulrich Kaufmann

    Der SHABV-Vorstand und die Mitglieder der Fördergemeinschaft gratulieren zum heutigen 77. Geburtstag.
     
    Unvergesslich bleibt dein Erfolg im Jahre 1957 als VfB Kiel Boxer bei den Deutschen Meisterschaften in Iserlohn. Du brachtest als Halbschwergewichtler den Titel des Deutschen Meisters in der Juniorenklasse nach Schleswig-Holstein. Eine enorme Leistung und ein toller Erfolg.

    Auch deine beachtenswerte Trainerarbeit beim PSV Kiel bleibt nachhaltig beststehen.

    Leider hat das Schicksal vor nunmehr drei Jahren es nicht so gut gemeint und hinterließ entsprechende gesundheitliche Spuren, die dich nach einem Schlaganfall in den Rollstuhl brachten.

    Wir wünschen dir im Hause St. Anna in Schwentinental im Kreise deiner Liebsten einen ganz besonderen Tag und sind gedanklich bei dir.

    Viele Grüße

    Peter & Ellen Johannssen und die Vorstandsmitglieder, sowie die gesamte Fördergemeinschaft des SHABV.
     

     

  • *** 95. DM ELITE in LÜBECK ***

    2 x Bronzemedaille für Schleswig-Holstein bei den 95. Deutschen Meisterschaften 2017 in Lübeck
     
    Weltergewichtsboxer Yusuf Atmis vom Boxsportclub Kiel hatte es im Halbfinale am Freitag 08.12.2017 mit einem sehr starken Magomed Schachidov von TSV 1860 München (Landesverband Bayern) zu tun. Es gab in dieser Partie auf beiden Seiten gute und technisch versierte Aktionen wobei sich der Bayer etwas mehr in Szene setzen konnte. Dieses Bild zog sich über die angesetzten und zudem drei temporeichen Runden, so dass am Ende der Kieler nach Punkten das Nachsehen gegen den späteren Deutschen Meister Schachidov hatte. Eine hochverdiente Bronzemedaille für Yusuf Atmis - herzlichen Glückwunsch.
     
    Temur Mamoyan vom gastgebenden Verein, Boxclub Lübeck, durfte im Halbfinale dieser Meisterschaften sein Können gegen den späteren Vize-Deutschen-Meister, Alexander Müller vom Berge (BSG Berlin), unter Beweis stellen. Es war ein harter Kampf in der Superschwergewichtsklasse über 91 KG, der in der Hansehalle lautstark von der norddeutschen Boxgemeinde unterstützt wurde. Es war ein denkbar knappes Ergebnis mit 3.2 Punkten, wobei man hier auch den Endstand genau anders herum hätte geben können. Eine ehrenvolle und mit starker Leistung verbundene Bronzemedaille für den Lübecker.
     
    Das Resümee dieser 95. Deutschen Meisterschaften der Männer in Lübeck wird durch die teilnehmenden Vertreter der bundesweiten Landesverbände als durchaus positiv betitelt. Die Organisation durch den Boxclub Lübeck sei gelungen gewesen und man habe sich in Schleswig-Holstein stets sehr wohl gefühlt.
    Wir wünschen dem Boxclub Lübeck auf diesem Wege weiterhin viel Erfolg ab dem neuen Jahr beim Hamburger-Amateur-Box-Verband (HABV).
     
    Die tollsten Eindrücke im Bildformat findet man im Netz beim Fotografen Torsten Helmke, der zahlreiche Situationen mit seiner Kamera einfangen konnte. Bilder von der Deutsche Meisterschaft der Männer Elite im Boxen in Lübeck jetzt im Shop bei Torsten Helmke: http://www.torstenhelmke.fotograf.de (Passwort: DME17)
    Alle Ergebnisse und Auswertungen können unter der Seite des Deutschen Boxsport Verbandes eingesehen werden.
     

    René Küpper (SHABV Pressewart)